StrassenSPENDE & StrassenSUPPE | Soforthilfe während Corona

Normalerweise spendest du Obdachlosen direkt auf der Straße etwas. Aufgrund von Corona erhalten Obdachlose nun fast keine Spenden mehr und kommen kaum über die Runden. Viele der Sozialeinrichtungen sind geschlossen, die Obdachlosen üblicherweise helfen. Aber du kannst deine Spende nun virtuell an uns als gemeinnützigen Verein StrassenBLUES e.V. geben und wir reichen direkt eine StrassenSPENDE von je 20 Euro an Obdachlose als Geldschein oder Gutschein weiter. Diese Soforthilfe aufgrund der Corona-Pandemie machen wir seit 16. März 2020 in Hamburg und weiteren Städten.

“Bisher 15 glückliche Gesichter auf der Mönckebergstraße, am Rathaus und am Jungfernstieg. Den Rest verteile ich später am Hauptbahnhof. Der Hinz&Kunzt-Verkäufer vor C&A meinte, ich ´hätte ihm heute den Arsch gerettet ´. Auch wenn alles ziemlich schlimm ist, hat die heutige Aktion mir auch ein Lächeln in die Seele geschickt. Habe selten so gern 300 Euro in 30 Minuten verteilt.” (Ralf, StrassenHELD)

StrassenSUPPE

Am 22. März 2020 meldete sich eine Bekannte bei uns. Die Anfrage: TV-Koch Tarik Rose vom Restaurant Engel würde gerne für Obdachlose in Hamburg kochen und ob wir das als gemeinnütziger Verein StrassenBLUES in Hamburg organisieren könnten. Die Idee der #StrassenSUPPE war geboren und startete bereits 48 Stunden später. Dank unserer Freunde von recyclehero und ihrem Lastenrad liefern wir seitdem leckere und gesunde Suppen direkt an Obdachlose aus. Zudem erhalten sie noch Wasser, Gebäck, Salate sowie einen 20-Euro-Supermarktgutschein und eine informative Corona-Zeitschrift. Mit Hilfe vom Restaurant Engel, Restaurant Eisenstein und Hansebäcker Junge konnten wir so über 6.000 Suppen und Extras an obdachlose Menschen ausgeben.
Unsere Obdachlosen-Hotline, die unter anderem in der Zeitschrift und auf Anzeigen des Außenwerbers Wall in Hamburg zu sehen ist, gibt den Menschen auf der Straße die Möglichkeit, telefonisch direkt Hilfe zu rufen. DANKE an die KWB-Stiftung für die Koordination und KARUNA Sozialgenossenschaft für diese Initiative, die wir in der Hansestadt umsetzen.

Wir haben bereits über 25.000 Euro an Obdachlose als Geld- und Gutscheine direkt vor Ort in Hamburg (via StrassenBLUES e.V.) und Berlin (via KARUNA Sozialgenossenschaft) verteilt sowie die Aktion auch in München, Frankfurt und Wiesbaden gestartet.

Wir sind StrassenBLUES e.V. – ein gemeinnütziger Verein aus Hamburg, der sich für Obdachlose und Mitmenschlichkeit einsetzt. Unsere ehrenamtlichen StrassenHELDEN sind bereits seit einigen Tagen unterwegs und verteilen 20-Euro-Geldscheine und -Gutscheine an Obdachlose, damit ihnen für den Moment direkt geholfen wird. Wir alle sind von den Einschränkungen und neuen Herausforderungen betroffen, aber wir sollten gerade in diesen Tagen nicht die Schwächsten in unserer Gesellschaft vergessen.

Auszeichnung für „StrassenSUPPE“ (05/2020): Gunnar-Uldall-Wirtschaftspreis

© Eine Aktion von StrassenBLUES e.V., Restaurant Engel & recyclehero | Fotos: David Diwiak & Tarik Rose | Logo: Ben Pehl | Social Media: Nikolas Migut & Vanessa Gobert | Aktions-Team: Alessandro Cocco, Anna-Katharina Huber, Eva Gemmer, Jessica Van Riet, Lisa Maria Otte, Nadine Herbrich, Ralf Below, Tarik Rose | Leitung: Nikolas Migut