Wir haben durch unser Projekt „Hotels for Homeless“ seit November 2020 insgesamt über 100 obdachlose Menschen geschützt in vier Hostels untergebracht. Dies ist und kann nur eine kurzfristige Lösung sein. Langfristig streben wir „Homes for Homeless“ an, das obdachlosen Menschen ein Zuhause gibt – angelehnt an das Prinzip von „Housing First“.

  • StrassenBLUES e.V. hat ein Konzept erarbeitet, das sich an „Housing First“ orientiert. Es soll über die bisherigen Ansätze in Hamburg hinausgehen.
  • Wir möchten in 2023 mit einer Pilotphase starten.
  • Derzeit suchen wir Vermieter*innen, die uns in Hamburg Wohnraum bis 50qm anbieten.

Das Projekt Homes for Homeless unterstützt wohnungslose Menschen dabei, ihr Recht auf Wohnen wahrzunehmen. Das Projekt orientiert sich am Prinzip „Housing First“, welches Ende der 1990er Jahre in den USA entstanden ist und in Ländern wie Finnland heute erfolgreich als nationale Strategie umgesetzt wird. Der Ansatz geht davon aus, dass wohnungslose Menschen in einer eigenen Wohnung erst einmal zur Ruhe kommen sollten, um dann mit Begleitung erste selbstbestimmte Schritte in Richtung eines Lebens in der Gemeinschaft zu machen.

Auf diesen Erkenntnissen aufbauend, möchten wir Wohnraum, sozialarbeiterische Unterstützung und Begleitung für Menschen – ohne eigenem Dach über dem Kopf – zur Verfügung stellen, um ihnen neue gesellschaftliche Perspektiven zu eröffnen.

Homes for Homeless versteht sich dabei als wichtige Ergänzung zum bereits gestarteten Housing First-Projekt der Stadt Hamburg, welches sich nur an Menschen mit Leistungsbezug richtet. Unser Projekt richtet sich gerade an Personen, die nicht im Leistungsbezug sind. Dabei kann Erwerbsarbeit – beispielswiese auch durch unser Programm „Working for Impact“ – oder ALG-II-Bezug eine mögliche Perspektive für die Betroffenen sein.

Sei dabei, wenn wir „Homes for Homeless“ 2023 in Hamburg starten und obdachlosen Menschen das Recht auf Wohnen ermöglichen und sie dadurch wieder zurück in unsere Gesellschaft finden.

Wie ihr helfen könnt!

Homes for Homeless ermöglicht obdachlosen Menschen ein geschütztes Zuhause, damit sie zur Ruhe kommen und ihr Leben mit neuer Kraft angehen können. Dafür benötigen wir Vermieter*innen, die Wohnungen von bis zu 50qm in Hamburg anbieten. StrassenBLUES e.V. übernimmt die Mietkosten. Kennt ihr Vermieter*innen oder seid selbst eine*r, die*der uns entsprechende Wohnungen anbieten kann? Dann kontaktiere uns:

0176 2199 1871 | mithelfen@strassenblues.de |
www.strassenblues.de

Gemeinsam zeigen wir kreative Wege aus der Armut!

© Sozialarbeiter*innen-Team & Immobilien-Expert*in | Fotos: Halszka Nacarczuk | Social Media: Vanessa Gobert | Idee, Konzeption & Leitung: Nikolas Migut