StrassenWEIHNACHTSWUNSCH_2016

Das war der StrassenWEIHNACHTSWUNSCH 2017

Vielen Dank für einen wundervollen Nachmittag mit euch allen. Wir durften lächelnde und überraschte Gesichter sehen und einen regen Austausch untereinander erleben. Toll, dass ihr alle dabei gewesen seid!

Und so konnte man teilnehmen:
Suche dir hier aus der Liste einen Wunsch aus, den du persönlich erfüllen möchtest und schreibe uns eine
E-Mail (weihnachtswunsch@strassenblues.de). ROT markierte Wünsche sind noch offen, GRÜN markierte Wünsche sind bereits erfüllt. Du bekommst dann eine Einladung zu unserem Weihnachtsevent am 17.12. von 15-18 Uhr in Hamburg, wo du das Geschenk dem Obdachlosen direkt übergeben kannst und die Gelegenheit hast, dich auf Augenhöhe mit all unseren Gästen von der Straße auszutauschen (nähere Infos in unserer E-Mail). Wir freuen uns, dass du etwas Gutes tun möchtest!

Wir setzen den StrassenWEIHNACHTSWUNSCH mit der Antikältehilfe St. Pauli um und freuen uns sehr, dass sie uns dieses Jahr so tatkräftig unterstützen.
Wir möchten uns auch bei den Sozialeinrichtungen Jesus Center, HeilsarmeeTAS Bundesstraße und Pik As bedanken, die uns helfen, all die Weihnachtswünsche von Obdachlosen einzusammeln. Unser ganz besonderer Dank gilt Johan Graßhoff von der TAS Bundesstraße / Diakonie Hamburg, der uns an diesem Tag  die Räumlichkeiten zur Verfügung stellt.

Damit ihr mal seht, wie so ein gemeinsamer Nachmittag von Menschen mit und ohne Zuhause abläuft – so war der StrassenWEIHNACHTSWUNSCH 2016 :- )

Diese Video-Weihnachtswünsche erreichen uns aus dem Jesus Center:

Side, 58: „Wenn man am Rande der Gesellschaft lebt, hat man einen anderen Blickwinkel.“
Wunsch: Winterschuhe der Marke COMBAT, Größe 43 – erfüllt! :- )

Sylvester, 48: „Ich will wieder hochkommen.“
Wunsch: Einen Kühlschrank oder eine Waschmaschine – erfüllt! :- )
Wunsch:
Bomberjacke und wenn es geht eine Hose – erfüllt! :- )

Graham, 53: „Ich war total erkaltet und musste aufgewärmt werden.“
Er kommt aus Australien, lebt seit 40 Jahren in Europa. Der Vater hat die Kinder an die schönsten Strände gebracht. Graham war Angestellter im öffentlichen Dienst, war Schwimm-Meistergehilfe. Damals war er bereits Alkoholiker. Hat seinen Job verloren, weil ein Mädchen unter seiner Aufsicht fast ertrunken ist, da er damals eine verlangsamte Reaktion hatte.
Wunsch:
Graham hätte gerne ein Paar Winterstiefel, Größe 43 – erfüllt! :- )

Vielen Dank an 18frames film+medienproduktion für die technische Unterstützung beim Video-Dreh!

Ganz frisch reingekommen sind die Wünsche der Obdachlosen via Antikältehilfe:

Kevin
Wunsch: Unterwäsche, Socken und T-Shirts in Größe M – erfüllt! :- )

Karl-Heinz Wilhelm, 67
Wunsch: ein Mobiltelefon mit großen Tasten mit einer internationalen SIM-Karte – erfüllt! :- )

Herr Taratuta
Wunsch: einen elektrischen Rasierer für Bart und Haare. – erfüllt! :- )

Frank
Wunsch: ein kleines Radio für unterwegs bei dem man die Batterien wechseln kann. – erfüllt! :- )

Rainer: Zurzeit ist er im Winternotprogramm untergebracht, wo das leider nicht möglich ist. Er hat eine feste Arbeitsstelle.
Wunsch: ein kleines eigenes Zimmer, dass er für sich alleine hat.

Andy: „Mein letztes Handy wurde mir in einem Berliner Nachtcafé für Wohnungslose geklaut, da war ich bis vor zwei Wochen.“
Wunsch: ein gebrauchtes Smartphone, gerne von Ebay Kleinanzeigen. Am liebsten ein Samsung S4, eine SIM-Karte hat er noch übrig. – erfüllt! :- )

Wolfgang, 62
Wunsch: einen Termin/Gutschein beim Podologen, um seine Füße einmal richtig schick machen zu lassen.

Weitere Weihnachtswünsche haben wir von Obdachlosen aus dem Pik As rein bekommen. In dieser Übernachtungsstätte werden die Menschen gesiezt und daher nennen wir hier auch die Nachnamen der Wohnungslosen:

Frau Schulz
Wunsch: ein Tablet – erfüllt! :- )

Herr Egner
Wunsch: ein Smartphone – erfüllt! :- )

Frau Cakri-Kring
Wunsch: eine Mini-Stereo-Anlage – erfüllt! :- )

Frau Kretzschmar
Wunsch: Stiefel von Dr. Martens, Größe 37- 38, Farbe: Rot – erfüllt! :- )

Wir haben von euch inzwischen auch direkt Weihnachtswünsche von Obdachlosen erhalten:

Moal, 68 Jahre: Wegen seines Alters und körperlicher Beschwerden ist er auf eine elektronische Unterstützung beim Radfahren angewiesen.
Wunsch: ein E-Bike-Conversion-Kit von Rear Wheel, um sein E-Bike wieder funktionstüchtig zu machen.  Er kann über weitere technische Details Auskunft geben. Alternativ würden ihm 4 kleine 12V-AGM-Batterien (14 Amp-Stunden) und ein CTEK-Batterieladegerät mit 5 Amp (wichtig: nicht 3 Amp) sehr weiterhelfen. Das gäbe es auch bei Bauhaus Nautic. – erfüllt! :- )

Andreas, 55, schläft auf der Straße. Immer bevor er einschläft, hört er noch ein wenig Musik. Bevorzugt hört er Irish Folk.
Wunsch: Bluetooth Kopfhörer – erfüllt! :- )

Holger, 61
Holger lebte alkoholisiert auf der Straße, bis er sich mit 60 Jahren zu einer Rückkehr in das Leben entschied. Er ist jetzt 12 Monate trocken, hat sich einen Praktikumsplatz gesucht und bekommt sogar ab Februar einen Teilzeit Festvertrag. Holger lebt in einer streng kontrollierten Einrichtung in Hamburg-Wandsbek, die ihn noch bis 31. Januar 2018 halten kann.

Wunsch: Damit Holger nicht wieder auf der Straße landet, ist sein größter Wunsch eine Wohnung oder ein Zimmer (alkoholfreie Umgebung) zu finden rund um Hamburg-Wandsbek, damit er seinen Praktikumsplatz behalten kann und seine letzte Hürde damit geschafft hätte. Leider hatte er bisher keinen Erfolg, da er sein altes Leben noch in der Schufa-Auskunft steht.
Wunsch: Da dieser Wunsch sicher nicht erfüllt werden kann, würde er sich auch über ein gebrauchtes funktionsfähiges Fahrrad freuen oder auch über ein Penny-Gutschein, da er seine Ernährung umgestellt hat und mit momentan zugeteilten 200 Euro im Monat über die Runden kommen muss. – erfüllt! :- )

Sascha, 36
Sascha lebt mit den Hunden Ronda & Jack auf dem Gelände der Heilsarmee Groß Borstel in einem kleinen Wohnwagen. 
Als Sascha ein Angebot für einen größeren Wohnwagen bekam, sparte er einige Zeit alles zusammen von seinen Hinz&Kunzt-Zeitungsverkäufen. Leider wurde er mit dem Wohnwagen über´s Ohr gehauen und musste ihn erst einmal entkernen, da sich Nässe und Feuchtigkeit auftaten.

Wunsch: Jetzt muss sich Sascha den Wohnwagen neu aufbauen und wäre dankbar für jede direkte Materialspende oder ein Gutschein vom Bauhaus Nedderfeld, um deren neues Zuhause in Eigenarbeit sanieren zu können. – erfüllt! :- )

Andreas, 50, wohnt in einem Container
Wunsch: DVBT Gerät – erfüllt! :- )

Renate, 67
Wunsch: einen Gutschein für orthopädische Schuhe mit Einlagen (wegen einer Fußfehlstellung) – erfüllt! :- )

Torsten, 42
Wunsch: einen Gutschein für das Bäderland – erfüllt! :- )

Jens, 41
Ich bin im Container-Projekt vom Jakob Junker-Haus und ich bin aktiv bei „Zwischenstopp Straße“. Da ich wieder Kontakt zu meiner Tochter habe, ist Weihnachten bei meiner Tochter zu sein. Letztes Jahr war es sehr schön bei eurem StrassenWEIHNACHTSWUNSCH und ich konnte mich mit vielen gut unterhalten.

Wunsch: Ich wünsche mir ein Tablet, da ich noch nie eins hatte. Die Größe ist egal. – erfüllt! :- )

Diese Weihnachtswünsche erreichen uns aus der TAS Bundesstraße:

Michal, 62
Wunsch:
Winterschuhe – halbhoch, Größe 45 – erfüllt! :- )
Wunsch: 
eine Winterjacke – dunkel, Größe 56/58 – erfüllt! :- )

Stefan, 38
Wunsch: St. Pauli-Fanartikel und zwei Tickets für die Kelly Familie (im Februar 2018) – erfüllt! :- )

Rosi, 45
Wunsch: XXXXL Schlafsack – wasserabweisend, kein Daunen, bis -15 Grad – erfüllt! :- )

Werner, 52
Wunsch: Trekkingrucksack, 80 Liter – erfüllt! :- )

Uwe, 60
Wunsch: Tablet, WLAN-fähig – erfüllt! :- )

Weihnachtswünsche via Handy-Video erreichen uns aus der Hamburger Heilsarmee:

Jürgen, 51
Wunsch: schöne Winterschuhe, Größe 45 – erfüllt! :- )

Holger, 45
Wunsch: MP3-Player mit 12 GB Speicherplatz und Ladegerät – erfüllt! :- )

Peter, 53
Wunsch: Blindenplakette – erfüllt! :- )

Faketa, 43
Wunsch: Wegen der großen seelischen Belastung als Ausgleich einmal einen Tag Wellness mit einer Freundin zusammen – erfüllt! :- )

Weitere Weihnachtswünsche kommen aus der Hamburger Heilsarmee:

Andreas
Wunsch: loser Tabak – erfüllt! :- )

Jürgen
Wunsch:
Winterschuhe, Größe 46 (wenn möglich gute Qualität) – erfüllt! :- )

Marian (männlich)
Wunsch: Winterjacke XL – erfüllt! :- )
Wunsch: Schuhe,  Größe 44  – erfüllt! :- )

Hulban (männlich)
Wunsch: Winterschuhe, Größe 41 / etwas Süßes – erfüllt! :- )

Daniel
Wunsch: Sportschuhe, Größe 46 / Rucksack – erfüllt! :- )

Robert
Wunsch: MP3-Player – erfüllt! :- )
Wunsch: Sportschuhe, Größe 43 – erfüllt! :- )

Hujexy
Wunsch: Ein einfaches Handy – erfüllt! :- )

Walaszowski
Wunsch: Winterjacke, Größe L – erfüllt! :- )
Wunsch: Schuhe, Größe 42 – erfüllt! :- )

Noch einige Weihnachtswünsche erreichen uns aus dem Jesus Center:

Arthur, 35, aus Polen. Lebt seit fünf Jahren auf der Straße.
Wunsch: Winterschuhe Größe 44,  sowie einen Kapuzenpullover XL – erfüllt :- )
Wunsch: eine warme Hose 34/34 oder Winterjacke in XL

Martin, 34, hat am 17.12. – am Tag unseres Weihnachtsevents – Geburtstag!
Wunsch: schwarze Winterjacke, Größe XL – erfüllt! :- )

Marius, 53, lebt seit sieben Jahren in Deutschland, arbeitet bei Hinz&Kunzt.
Wunsch: Warme Jacke in L und Winterschuhe in 43 – erfüllt! :- )

Horst, 62, lebt in Hamburgs Schanze, war Zimmermeister und schnitzt bis heute gerne und verziert Stöcke.
Wunsch: Schlittschuhtasche (in L-Form), Kufenschoner, Gutschein für einmal Kufenschleifen – erfüllt :- )

Jacek, 47, lebt seit zwölf Jahren in Deutschland.
Wunsch: eine warme, schwarze oder olive Jacke 2XL und Winterschuhe in Größe 44-45 – erfüllt! :- )

Enrico, 42, aus Verona, schläft in der Nähe des Michels (möchte nicht fotografiert werden, daher nur seine Finger auf dem Foto).
Wunsch: Kino-Gutschein für das Programmkino – erfüllt! :- )

Michael, 50, Gerüstbauer. Erst hat er einen Burn-Out erlitten, dann die Wohnung und die Arbeit verloren. Michael wohnt in einem Container mit anderen zusammen und arbeitet nun in der Suppenküche. Er ist erst seit kurzem auf der Straße und will wieder zurück ins Leben.
Wunsch: Kleine Stereo-Anlage für den Container. Gerne mit CD, Akku und Stromkabel. Michael: „Musik macht alles schöner“ – erfüllt! :- )

Klaus, 54
Wunsch: Einen Essens-Gutschein für das Jesus Center – erfüllt! :- )

©  Fotos Header, Jesus Center & Event: Katharina Meßmann | Video – Autorin: Christina Pohl, Kamera & Schnitt: David Diwiak | Redaktion, Web & Social Media: Nikolas Migut | Leitung: Milena & Nikolas Migut

Leave a Reply